Kopernikus-Gymnasium
Lintorf

Vielfalt und Anspruch

Charity Walk 2017


Charity Walk - Läufer sammeln 22.000 Euro!
 
Bereits vor den Sommerferien haben die Schülerinnen und Schüler des KGL im Lintorfer Wald ihre Runden gedreht. Jetzt steht endlich das Ergebnisfest: 4.400 Euro gehen an die Aktion Lichtblicke und 2.200 Euro an den Kinderschutzbund in Ratingen. Doch auch die Schule profitiert.
 
charity walk 17-2.JPG
 
5.900 Kilometer liefen die Schülerinnen und Schüler des KGL am Hülsenbergweg in Lintorf. Runde für Runde waren sie so für den guten Zweck und für das KGL aktiv, denn für jeden Kilometer zahlten Sponsoren einen vorab vereinbarten Betrag. Mit den nun insgesamt 22.000 Euro werden die beiden Vereine unterstützt, aber auch in die Schulausstattung investiert. In der Pausenhalle wird der Wunsch der Schülerschaft nach weiteren Sitzgelegenheiten erfüllt. Hier werden in den kommenden Wochen Stehtische und eine Sofalandschaft aufgebaut. Weiterhin wird in die 
Robotik-AG investiert und in die Technikausstattung der Klassenräume.
 
Zwei Klassen sicherten sich zusätzliche Wandertage. Die jetzige 6c legte 465 Kilometer zurück, im Schnitt also 15 Kilometer pro Kind. Und die jetzige 7a fand die stärksten Sponsoren, durchschnittlich 100 Euro wurden pro Kind gespendet. Auf über 30 Sponsoren brachte es alleine Cedric Jansen (7a) - eine wirklich beachtliche Leistung.
 
Wollrose in Angermund.JPG
 
 
Am Tag der offenen Tür, Samstag, 2. Dezember, werden die Spenden an die Aktion Lichtblicke und an den Kinderschutzbund Ratingen überreicht.
(HRN)
 

 

 

Für Spenden bedankt sich der

Verein der Förderer, Freunde und Ehemaligen des K o p e r n i k u s – G y m n a s i u m s L i n t o r f e. V.

IBAN DE44 3345 0000 0042 3442 67

Sparkassen Hilden-Ratingen-Velbert


 


 

Charity-Walk 2017

charity walk 17-2.JPG

 
Das Wetter meinte es gut mit unserem Vorhaben, denn der einzige Tag, an dem in der vorletzten Schulwoche die Sonne schien, war der Donnerstag. So konnten insgesamt 5865 km erlaufen werden! Neben wirklich beachtlichen Leistungen insbesondere unserer jüngsten Schülerinnen und Schülern sei hervorzuheben, dass Jonas Hohn (jetzt EF) und Simon Müller (jetzt Q2) jeweils 37 km gelaufen sind - das ist großartig.  Jetzt hoffen wir auf einen ebenso starken Einsatz der Sponsoren.
 
SimonMüller.JPG
 
Ein Bericht von Laura Hönes, jetzt Q2:
 
Am Donnerstag, den 13.Juli veranstaltete das Kopernikus-Gymnasium zum zweiten Mal einen Charity-Walk zugunsten des Kinderschutzbundes, Ortsverband Ratingen, und der Aktion Lichtblicke, an die ein Teil der Einnahmen gespendet werden soll.
Das durch jeden Kilometer erlaufene Geld soll außerdem für zahlreiche Schülerwünsche, wie beispielsweise weitere Sitzmöglichkeiten in den Pausen, aber auch für die Schulausstattung verwendet werden. Hierunter fallen u.a. die Anschaffung weiterer Beamer, Projektionskamera und LEGO Mindstorms-Roboter.
Im anliegenden Wald der Sportanlagen des SC Rot Weiß Lintorf konnten die Schüler ihre Runden von jeweils 2,5 Kilometer joggen oder wandern. An sogenannten Streckenposten, welche durch die Schüler der EF und Q1 besetzt waren, konnten sich die Schüler Stempel für ihre gelaufenen Runden, aber auch Essen und Trinken abholen.
Ein weiterer Anreiz, der den Ehrgeiz der Schüler geweckt hat, war der Gutschein für einen zusätzlichen Wandertag, der die Klasse mit den meisten Kilometer und dem höchsten Betrag erhält. 
 

 

Die letzten Informationen finden Sie HIER.


Charity Walk 2017 Zeitplan.JPG

 

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

 

am Donnerstag vor den Sommerferien veranstaltet das Kopernikus-Gymnasium einen Charity Walk. Dazu sollen die Schülerinnen und Schüler Sponsoren finden, die für jeden gelaufenen Kilometer einen kleinen Geldbetrag spenden.

 

Einen Teil der Einnahmen wollen wir an den Kinderschutzbund, Ortsverband Ratingen, und die Aktion Lichtblicke spenden. 

Am KGL sollen Schülerwünsche (Sitzmöglichkeiten in den Pausen) erfüllt und die Schulausstattung (Beamer, Projektionskameras und LEGO Mindstorms-Roboter) erweitert werden.

 

Wie beim letzten Mal gewinnen die Klassen mit den meisten Kilometern und dem höchsten Betrag einen Gutschein für einen zusätzlichen Wandertag

 

Für Sie die wichtigsten Infos:

 

Datum:                 Donnerstag, 13. Juli 2017

Ort:                       Sportanlage des SC Rot Weiss Lintorf, Jahnstraße. 

Gestaltung:       Im  anliegenden  Wald  (Hülsenbergweg)  besteht  die  Möglichkeit Runden á 2,5 Kilometer zu wandern oder zu joggen.

 

  • Beginn und Ende der Schulveranstaltung ist die Sportanlage des SC Rot Weiss Lintorf. An diesem Tag befinden sich alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer vor Ort. Unterricht findet nicht statt
  • Die Schülerinnen und Schüler der Stufen Q1/EF und Teile des Lehrerkollegiums übernehmen die Stempelstationen sowie die Streckenposten an verschiedenen Streckenabschnitten und sorgen für die Sicherheit, für Getränke sowie den reibungslosen Ablauf. Zusätzlich bietet die Schülervertretung Verpflegung auf der Sportanlage an.
  • Am ersten Schultag nach den Sommerferien (Mittwoch, 30. August) wird das erlaufene Sponsorengeld in einem Briefumschlag abgegeben. Beschriftet mit Klasse, Schülername, Schülervorname und Gesamtbetrag. 
  • Ebenso besteht die Möglichkeit, das Sponsorengeld auf das Konto des Fördervereins zu überweisen. 

Verwendungszweck: Charity Walk, Klasse, Schülername, Schülervorname

Kontoinhaber: Förderverein des Kopernikus-Gymnasium  Lintorf e.V;  IBAN: DE44 3345 0000 0042 3442 67

 WICHTIG: Verwendungszweck bitte genau angeben, da das Geld sonst nicht zugeordnet werden kann.


  • Sollte der Charity Walk wetterbedingt ausfallen, so wird dies am Mittwoch, 12. Juli 2017 bekannt gegeben. Alle Informationen auch auf www-kgl-ratingen.de.

Wir hoffen aber, dass an diesem Tag das Wetter mitspielt und freuen uns auf Ihre Unterstützung. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Orga-Team 

Herr Horn sowie Herr Taplick, Herr Giese und Frau Nieragden


Kopernikus Gymnasium Lintorf Newsletter