Kopernikus-Gymnasium
Lintorf

Vielfalt und Anspruch

Sport



Tennisteam im Finale der Regierungsbezirksmeisterschaft!


Nachdem bereits kurz vor Ostern der Kreismeistertitel in einem hart umkämpften Endspiel gewonnen werden konnte, schaffte das Tennisteam des KGL nun auch den Einzug in das Regierungsbezirksfinale, welches am 02. Mai in Mönchengladbach stattfinden wird.

Unsere Mädels ließen den Stadtmeistern aus Essen, Mülheim und Wuppertal keine Chance und könnten alle drei Spiele für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!

GIE

 

 Tennis.jpeg


Skifahrt nach Baad - Teil 2


Baad ist ein sehr kleines, aber schönes Dorf. Jedes Jahr fahren die Schüler aus der 8. Stufe nach Baad auf Klassenfahrt. Dort lernen die Kinder nicht nur Ski zu fahren, sondern auch mit neuen Partnern klar zu kommen, lernen neue Menschen kennen, für sich selbst und auch für andere zu sorgen. Es gab 5 verschiedene Skigruppen und jeden Tag haben wir was Neues entdeckt. Die Skigruppen 1-4 sind an unterschiedlichen Tagen auf die Selbstversorgerhütte gefahren und Skigruppe 5 ist auf die Schwarzwasserhütte.

 

20180223_104101.JPG

Wir sind mit Langlaufskiern zur Selbstversorgerhütte gefahren. Auf der Selbstversorgerhütte haben wir eine neue Seite kennen gelernt, da wir weder Strom, noch warmes Wasser hatten. Wir waren auf uns allein gestellt und haben uns gegenseitig geholfen. Es ist sehr wichtig, dass wir auf uns alle aufgepasst haben, da es sonst sehr gefährlich hätte sein können. Jede Skigruppe hatte eine/n Trainer/in, die sehr nett, hilfsbereit und sympathisch war. Sie haben uns gezeigt, dass das Leben auch hart sein kann.Die Jugendherberge war zwar kein 5 Sterne Hotel, aber mehr als ausreichend. Jeden Tag hat eine andere Gruppe den Tisch- und Abwasch-, wie den Weck- und Mülldienst übernommen. Wir haben also gelernt mal ohne Mami und Papi zurecht zu kommen.

 

20180221_142215.JPG

Beim Skifahren war es besonders wichtig auf einander aufzupassen und zu helfen. Man wartet aufeinander und fährt nicht weiter, wenn jemand hingefallen ist. So haben wir einen sehr guten Zusammenhalt in der Gruppe bekommen. Dieser Zusammenhalt hat sich vor allem im Nachhinein gezeigt. Wir Schüler haben alles miteinander gemacht, geredet, bei Problemen geholfen etc. Dass wir uns so gut verstanden haben, lag auch daran, dass unsere Handys nicht mit waren.

 

20180220_184108.JPG

 

Die Zeit ging leider viel zu schnell vorbei, da wir sehr viel unternommen haben. Morgens um 8 Uhr gab es Frühstück und danach ging es sofort los zu den Pisten bis ca. 16-17 Uhr. Um 18 Uhr gab es auch schon Abendessen und die restliche Zeit haben wir mit unseren Freunden verbracht.

 

Der letzte Abend war besonders lustig, da wir uns alle im Partyraum versammelt haben. Wir haben geredet, gelacht und einfach zusammen Spaß gehabt. Die Lehrer haben sich noch etwas Besonderes einfallen lassen: Wir haben die Mannequin-Challenge gemacht. Bei der darf sich niemand im Raum bewegen außer dem Kameramann. Dann wird ein Lied angemacht und die Challenge beginnt. Es war sehr lustig sich eine Pose auszudenken und dann war der Abend auch schon vorbei.

 

Am Abreisetag waren wir einerseits glücklich, aber auch traurig. Wir haben uns sehr auf unser Zuhause gefreut und würden Baad immer wiederholen. Während der Rückfahrt haben wir Musik gehört , geschlafen, Spiele gespielt und einfach über die letzte Woche geredet. Auf der Hin- und Rückfahrt haben wir jeweils noch bei MC Donalds angehalten und etwas gegessen. Als die Fahrt vorbei war, waren wir wieder glücklich bei unseren Eltern.

 

20180224_084506.JPG 

 

Insgesamt haben wir viel gelernt und eine große Gemeinschaft aufgebaut und auch unsere Lehrer besser kennen gelernt. Die meisten wollten noch eine Woche in Baad mit Skifahren verbringen.

 

 

Annika und Estelle (8e)

 

 


Klassenfahrt nach Baad


Am Sonntag, den 21.01.2018 standen wir, die Klassen 8a, c und d, mit großer Vorfreude, um 06:00 am Rondell und warteten auf den Bus. Dann ging es los! Die Koffer waren eingepackt und wir fuhren mit zwei Bussen los nach Baad, ins Kleinwasertal in Österreich.

Um ca. 16 Uhr kamen wir an und stellten unsere Koffer ab. Anschließend wurden wir vom dortigen Team von ,,Outward Bounds” empfangen und über die Regeln des Hauses belehrt. Im Anschluss gingen wir auf unsere Zimmer und fingen an, unsere Betten zu beziehen und unsere Schränke einzuräumen. Danach gingen wir in unsere Gruppen, um anschließend unsere Skischuhe auszuleihen und anzupassen. Um 18:30 gab es, wie jeden weiteren Tag, Abendessen. Hiernach holten wir aus der Skihütte unsere Skier ab und passten unsere Skier den Skischuhen an. Am Abend gingen wir in Grüppchen auf unsere Zimmer, dort hörten wir Musik und chillten miteinander. Da in Baad  strenge Dorfruhe herrscht, mussten alle Kinder bis spätestens 22:00 Uhr im Haus sein. Um 23:00 Uhr mussten die Mädchen und die Jungs auf ihren Etagen sein, dies gelang jedoch nicht immer.

Am nächsten Morgen wurden wir alle vom Weckdienst um 07:15 Uhr geweckt, daraufhin machten wir uns fertig und setzten uns dann um 07:50 Uhr an den gedeckten Frühstückstisch, mit allen Lehrern und Schülern. Jeden Morgen planten wir unseren Tagesablauf, welcher in jeder Gruppe unterschiedlich war. Anschließend ging es dann von 09:30-16:00 Uhr auf die Piste. Dort lernten wir je nach eingestufter Ski-Kenntnisse andere Techniken und fuhren somit auch andere Pisten.

 

20180124_123447.JPG

 

Ein Highlight für uns war die einmalige Hüttentour, die jeder mit Langlaufskiern bewältigen konnte. Wir führen mit Langlaufskiern auf die Selbstversorgerhütte, dort mussten wir uns selber bekochen und die Hütte selbstständig beheizen, denn es gab kein Strom. Es war ein tolles Erlebnis mit vielen tollen Erfahrungen.

Die Gruppen 6 und 7 stiegen mit einer Art Fell unter den Skiern den Berg hoch und übernachteten dort. Sie wurden bekocht, das Frühstück mussten sie jedoch selber machen. Laut Erzählungen war dies zwar sehr anstrengend, aber auch zugleich ein tolles Erlebnis.

 

Es war eine sehr erfolgreiche Fährt, bei der man an seine Grenzen gekommen ist und gelernt hat, dass Aufgeben keine Lösung ist. Außerdem lernte man sich bei dieser Fahrt untereinander besser kennen und hat somit neue Kontakte geknüpft.

 

20180127_083800.JPG

 

Alles in allem war dies eine sehr erfolgreiche und vor allem eine sehr lustige und dank den Lehrern eine sehr stimmungsvolle Fahrt, die uns wahrscheinlich immer in Erinnerung bleiben wird.
Alle Lehrer und Schüler kamen am 27.01.2018 gesund und mit einem Lachen im Gesicht wieder. Danke an alle Lehrer, die diese Zeit mit uns verbracht haben.

Louisa P. (Klasse 8d)


 


Die Vorfreude steigt

weil der 8. Jahrgang am 10.01. in der Skihalle Neuss war. In Vorbereitung auf die einwöchige Klassenfahrt ins Kleinwalsertal konnten die knapp 130 Schülerinnen und Schüler die ersten Erfahrungen im Schnee sammeln bzw. ihr Können in einem zweistündigen Skikurs verbessern.


20180110_132617.JPG


 


Badminton Kreismeisterschaft WK 1 (18.12.2017)


Trotz einer engagierten Leistung unterlag unser Team im Kreismeisterschaftsfinale dem Immanuel-Kant-Gymnasium Heiligenhaus. Der spielerischen Überlegenheit des Gegners wurde mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit und spielerischen Grundeinstellung sowie einer gesunden Portion Humor begegnet und zeigte, dass ein zweiter Platz auch ein tolles Ergebnis ist. 

 

20171218_135647_011_01.JPG

Mats (Q2) bei einem Smash


 

 



 

 

Sportunterricht

Sport ist neben Mathematik und Deutsch das einzige Fach, welches die Schüler die gesamte Schulzeit begleitet und somit ein bedeutender Bestandteil in dem Schulleben der Schüler.

Wir verfügen über eine Einfach- und eine Dreifach-Sporthalle, die unter anderem von der Handballabteilung des TUS Lintorf genutzt wird. Dahinter befindet sich der große Sportplatz. So sind die Wege zum Sportunterricht sehr kurz.

Regelmäßig veranstalten wir Fußballturniere und Sportfeste. Außerdem nehmen wir an den Kreismeisterschaften für Schulen des Kreises Mettmann teil.

 

Sekundarstufe I

In der Sekundarstufe I begegnen die Schüler z.T. neuen Sportarten, aber auch vielen neuen Bewegungsformen und Spielen. Die Förderung des sozialen Miteinanders (Stichwort: Kooperationsfähigkeit) steht dabei immer im Mittelpunkt.

In der 6. Klasse gehen wir für ein halbes Jahr im Lintorfer Allwetterbad schwimmen. Highlight ist sicherlich die Exkursion in der 8. Klasse: Für eine Woche sind wir im Kleinwalsertal zum Skifahren.

Im Rahmen des Sportunterrichts versuchen wir regelmäßig in die Ratinger Eissporthalle zum Schlittschuhlaufen zu fahren.

 

Sekundarstufe II

In der Sekundarstufe II werden die erworbenen Kompetenzen vertieft und stärker reflektiert. Drei mit dem Kurs abgestimmte Bewegungsfelder werden dabei schwerpunktmäßig behandelt. In der Q2 sind außerdem im Rahmen des Sportunterrichts zwei den Sportunterricht ergänzende Exkursionen (z.B. Klettern, Wasserski, Golf, Skihalle) geplant.

 


Handball WK II

 

Unser Team hat zum vierten Mal in Folge den Kreismeistertitel geholt. Jetzt geht es zur Regierungsbeziksmeisterschaft!

 

Handball.jpg

 

Kreismeisterschaft Fußball WK 3 - Jungen (15.09.2017)

 

Bei bestem Fritz-Walter-Wetter ging im Keramag-Sportpark in Ratingen die erste Runde der Kreismeisterschaft los. Durch ein 1:0 gegen das Immanuel Kant Gymnasium aus Heiligenhaus, ein 2:1 gegen das Carl Friedrich von Weizsäcker Gymnasium, ein 4:0 gegen die Martin Luther King Gesamtschule sowie ein 5:0 gegen die Friedrich Ebert Realschule standen wir am Ende ganz oben in der Tabelle. 

Spielerische Klasse und mannschaftliche Geschlossenheit waren das Fundament, auf dem der Gesamtsieg zu keiner Zeit ernsthaft gefährdet war, und wir freuen uns auf das Kreisfinale am 11. Oktober.

 

Dort trafen wir im ersten Spiel auf die Gesamtschule Hilden, die wir durch ein 1:0 besiegen konnten. Im zweiten Spiel trafen wir auf das Gymnasium Hochdahl, dass durch ein 0:1 gegen uns schließlich Kreismeister wurde. Bei der Mannschaft ist nächstes Jahr sicher wieder ein Kampf um die Meisterschaft drin.

 

Tap

 

20170915_141705.JPG





 

Schulstaffellauf beim Mehrkampfmeeting 2017

Beim diesjährigen Mehrkampfmeeting am 24.06. in Ratingen war unsere Schulstaffel wieder einmal erfolgreich. Trotz Pech bei einem Wechsel konnten wir noch den zweiten Platz erreichen. Nach dem 3. Platz im letzten Jahr war das eine tolle Steigerung.

 

20170624_143709.JPG

Die Belohnung: Auf dem Treppchen vor vielen hundert Zuschauern den Applaus genießen!


 

 

 

 
(GIE)
 
 
 
 
 
 

 
Schwimmen 2017
 
Schwimmerinnen des KGL erreichen das Landesfinale der Schulen.
 
Im April konnte die Schulmannschaft der Kopernikus-Gymnasiums Ratingen-Lintorf in der Wettkampfklasse II (Jg. 2000-2003) bereits zum dritten Mal in Folge den Kreismeistertitel der Schulen erringen. Diesmal war die Freude noch größer, denn erstmals reichte die geschwommene Zeit, um sich für die Landesmeisterschaft im Schwimmen am 11.05.2016 in Wuppertal zu qualifizieren, nachdem dieses Ziel in den Vorjahren hauchdünn verpasst wurde.  Dort traten die sechs schnellsten Teams aus ganz NRW an, um den Landesmeister zu ermitteln.
 
Finale Landesmeisterschaft: Das KGL reiste mit der drittschnellsten Zeit an und konnte erfolgreich den Platz auf dem Treppchen im Finale verteidigen.
 
Am Erfolg beteiligt waren: Hanna Pitzke, Kim Felgenträger, Emilia Becker, Anna Fedosseva, Joelle Caspar, Clara Striebeck, Nele Rolf, Anina Liske, Marie Speckamp und Maira Hintze.
 
Schwimmen KGL Mädchen WK II Landesfinale klein.JPG
 
Auch die beiden anderen Schwimmteams (Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse IV (Jg. 2004 -2006 des KGL waren bei den Kreismeisterschaften erfolgreich und konnten jeweils hervorragende zweite Plätze erzielen. Wir gratulieren zur Vizekreismeisterschaft
  
(GIE)
 

 

Volleyball Mädchen WK II - Ratingen, den 08.12.2016


In einem spannenden Match über die vollen drei Gewinnsätze konnte unsere Schule mit der bestens eingespielten Mannschaft um Sina Oberwinster (EF) in diesem Jahr erneut Kreismeister werden.

Ein solch hochklassiges Spiel habe er schon seit vielen Jahren nicht mehr gesehen, konstatierte der Vorsitzende des Ausschusses für Schulsport in Mettman Arnd Gerkens.

Daher reisen unsere Mädchen hochmotiviert in einer Woche zur Regierungsbezirkmeisterschaft nach Essen.

20161208_161321.jpg

 


Kopernikus Gymnasium Lintorf Newsletter