Kopernikus-Gymnasium
Lintorf

Vielfalt und Anspruch

Informationen für die Oberstufe

Informationen zur Einführungsphase im nächsten Schuljahr (2019/20)

 

Am Dienstag, 02. April 2019, findet um 19:00 Uhr in der Großen Aula die Informationsveranstaltung für die kommende Einführungsphase in der Oberstufe statt.

 

Eingeladen sind alle Schülerinnen und  Schüler der 9. Klassen mit Ihren Eltern.

 

Die Einladung richtet sich aber auch an alle Realschülerinnen und –schüler (sowie deren Eltern), die einen Wechsel in die Oberstufe des Kopernikus-Gymnasium planen.

 

 

 

Termine für die Abiturienten 2019:


Hier sind alle wichtigen Termine für das Abitur 2019.

 

 

 

 

Laufbahn- und Planungstool Oberstufe (LuPO)

 

Das Schulministerium NRW hat eine Beratungssoftware entwickelt, die es Schülerinnen und Schülern, die in die Oberstufe eintreten, gestattet, ihre Laufbahn verlässlich zu planen und ihre Fächer im schriftlichen sowie im mündlichen Bereich zu wählen. Es zeigt, welche Fächer bzw. Fächerkombinationen zu wählen sind, um das Abitur zu erreichen. Das Programm LuPO (Laufbahnberatungs- und Planungstool Oberstufe) bietet eine hilfreiche Unterstützung bei der Kursplanung.

 

Kurzanleitung:

Um das Programm nutzen zu können, müssen Sie die unten aufgeführten Dateien herunterladen. Mit einem Doppelklick auf Lupo_SV können Sie das Programm direkt auf dem PC starten. Beim Start des Programms werden Sie aufgefordert, eine Beratungsdatei mit der Dateiendung .lpo auszuwählen. 

Kurze Bedienungsanleitung

  • Unter „Fremdspr.“ muss die Sprachenfolge eingegeben werden (z.B. Englisch 1 (1. Fremdspr.) 5 (ab Jgst. 5)).
  • Die Fachwahlen für die Einführungsphase erfolgen über die rechte Maustaste (M = mündlich, S = schriftlich).
  • Über den Button „Hochschreiben von EF.1 bis Q2.2“ wird ein Vorschlag für die gesamte Oberstufenlaufbahn erzeugt. Mögliche Leistungskurse (LK) und das 3. und 4. Abiturfach (3, 4) können auch über die rechte Maustaste festgelegt werden. Es sollte stets eine Planung für die gesamte Oberstufe durchgeführt werden.
  • Wenn die Planung der Gesamtlaufbahn angelegt ist, muss unter „Prüfung durchführen für“ die Option „Gesamtlaufbahn“ gewählt werden. Es dürfen dann keine Einträge unter „Belegungsverpflichtungen“, „Klausurverpflichtungen“ und keine roten Felder mehr auftauchen.
  • Eingetragene Belegungen werden beim Beenden des Programms automatisch in der lpo-Datei gespeichert.
  • Die gefundene Laufbahn kann über das Druckersymbol zu Papier gebracht werden.

 

Eine ausführliche Bedienungsanleitung finden Sie unter Anleitung_LuPO_Schuelerversion.pdf

 

 

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Schraven.

 

Hier finden Sie eine Informationsbroschüre für Schülerinnen und Schüler, die in die gymnasiale Oberstufe eintreten. Sie ist herausgegeben vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW.

 

 

 

 

 

Welches Studium passt am besten zu mir?

Welche Studiengänge werden in NRW angeboten?

Wie fit bin ich für mein Studium?

Wie kann ich mich auf mein Studium vorbereiten?

 

Hier gibt´s die Informationen zu den Studiengängen an den Uni´s in NRW.





Stipendium


"Viele kluge Köpfe stehen beim Start in die akademische Laufbahn vor einer kaum überwindbaren Hürde: Ihnen fehlt das Geld. Ein Stipendium ist für viele [...] eine echte Chance, ihren Weg dennoch zu gehen." (Hannelore Kraft)


Hier gibt´s die Informationen für ein Stipendium.

 

 

 

So schreibst du eine erfolgreiche Bewerbung.

 

Das eBook enthält viele inhaltliche Tipps und Beispiele und eine Musterbewerbung und verhilft Jugendlichen beim schnellen und erfolgreichen Einstieg ins Thema.


Hier geht´s zum Download.




 

Exkursion zum Haus der Geschichte

 

Am Samstag, den 01.12.18 besuchte die Q2 „Das Haus der Geschichte“ in Bonn, ein interaktives, lebendiges und außergewöhnliches Museum, welches zum einen in der Dauerausstellung die deutsche Zeitgeschichte seit 1945 und zum anderen in der Wechselausstellungen „Angst, eine deutsche Gefühlslage?“ die Ängste unserer Nation porträtiert.

Der Tag begann mit der Busreise nach Bonn, doch die eigentliche (Zeit)reise begann im Museum.

Dort konnten die Schüler mithilfe von Gruppenführungen, sowie zahlreichen Objekten, Fotos und Filmen in eine andere Welt abtauchen und hautnah erleben, wie die Menschen in der Nachkriegszeit, zur Zeit der Teilung Deutschlands und zur Zeit der Wiedervereinigung leben, arbeiten und feiern.

Doch nicht nur die deutsche Zeitgeschichte, sondern auch globale Herausforderungen und Konflikte der Gegenwart, wie z.B die Flüchtlingskrise, der Terrorismus und die Digitalisierung werden multimedial übermittelt.

Insgesamt gestaltete sich der Tag als äußerst informativ, unterhaltsam und anregend.

 

(Mara Stoy, Q2)


 

Exkursion der Q2

 

Am Tag der offenen Tür (2.Dezember 2017) fuhr die Q2 zum Weltkulturerbe Zeche Zollverein. Bei der Führung "Über Kohle und Kumpel" konnten die Schüler hautnah erfahren, wie die Kohle die Industrialisierung im 19. und 20. Jahrhundert im Ruhrgebiet prägte: Neben der unglaublichen körperlichen Arbeit Unter- als auch Übertage kam eine enorme Lärmbelästigung hinzu. Dass es im Stollen „mal [...] hier unten heiß wie in der Sauna, mal eiskalt wie auf einer Polarstation“ ist, konnte man theoretisch erfahren. Die Arbeit Übertage war aber nicht viel angenehmer, wie wir erfahren mussten - die Werkhallen waren nämlich nicht beheizt.



Kopernikus Gymnasium Lintorf Newsletter