Kopernikus-Gymnasium
Lintorf

Vielfalt und Anspruch

Biologie

Biologie als die Wissenschaft vom Leben ist ein Fach, an dem viele SchülerInnen ein hohes Interesse haben und das viel zum Verständnis von uns selbst und der Umwelt beiträgt. So gehen wir z.B. der Frage nach, wie Organismen zusammen leben, sich ernähren, bewegen und fortpflanzen können. In der Oberstufe werden die Kenntnisse vertieft und zu einem naturwissenschaftlichen Gesamtverständnis verknüpft.

Wir arbeiten handlungsorientiert und nutzen Experimente sowie Modelle zur Veranschaulichung von Inhalten. Wo es sich anbietet, suchen wir externe Lernorte auf, z.B. den nahegelegenen Wald, Bäche, zoologische Gärten oder auch das Schülerlabor und arbeiten mit Organisationen zusammen wie Naturschutzbund (NaBu), Umweltamt, pro familia, Aidshilfe, Blindenverein…

Uns stehen u.a. ein gut ausgestatteter Übungsraum und eine umfangreiche Sammlung mit Modellen und Präparaten zur Verfügung.

 

 

Frühlingstipps: Natur zuhause


Frühling.jpg


Die Lehrer des Fachs Biologie haben für euch eine Reihe von spannenden Alternativen aus und in der Natur herausgesucht. Schaut euch um und probiert es mal aus.

Das ganze Skript gibt es HIER zum Download.

(alle Links zuletzt abgerufen am 02.04.2020, alle Webcams zuletzt abgerufen am 14.04.2020)

 


Naturtagebuch


Hat der Baum vor dem Haus schon Blüten? Wann beginnen die Blattknospen, sich zu öffnen?
Wann sehe ich Vögel auf dem Hausdach gegenüber? Oder auf dem Rasen? Was machen sie?

Auch zuhause ist es möglich, die Natur zu erforschen, sei es, dass du Vögel beobachtest, den Baum vor dem Haus, Pflanzen und Tiere im Garten, die Bienen auf dem Balkon, die Sträucher beim noch erlaubten Spaziergang oder ...

Das Datum gehört natürlich immer dazu. Erwachsene Forscher ermitteln so zum Beispiel den „phänologischen Frühlingsbeginn“, indem sie unter anderem vergleichen, ob die Kirschen dieses Jahr besonders früh oder spät blühen oder ob die Störche zur üblichen Zeit aus dem Winterquartier zurückkommen.

Du kannst dein Tagebuch ganz nach deinem Geschmack gestalten. Hier sind ein paar Ideen, was du machen kannst.
Malen und Zeichnen // Aufschreiben, was du erlebt hast // Fotos machen // Basteln // Naturgeschichten erfinden // Fundstücke sammeln // Pflanzen pressen und aufkleben // Duftproben in Dosen sammeln // Geräusche aufnehmen // einen Naturdokufilm machen
Natürlich kannst du auch etwas ganz Anderes machen, genauso, wie es dir gefällt!!!

SchülerInnen im Alter von 8 – 12 Jahren, die Lust haben, an einem Wettbewerb teilzunehmen, können ihr Naturtagebuch auch bis zum 31.Oktober 2020 einsenden an:

Naturtagebuch Landeswettbewerb Nordrhein-Westfalen:
BUNDjugend Nordrhein-Westfalen
Paradieser Weg 19
59494 Soest

Wettbewerbs-Infos auch unter https://www.bundjugend-nrw.de/projekt/779-2/

 

 

Profi werden


Vogeltrainer (interaktiv)

Komm, wir lernen Vögel kennen!
NABU: https://vogeltrainer.nabu.de


Schau mal, wer da fliegt!

Top 10-Gartenvögel

NABU: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-gartenvoegel/voegel-bestimmen/22426.html


Von Amsel bis Zilpzalp

Die 40 häufigsten Gartenvogelarten im Porträt (mit Gesängen)
NABU: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-gartenvoegel/vogelportraets/


Insektentrainer (interaktiv)

Komm, wir zählen Insekten!
NABU: https://insektentrainer.nabu.de


Schmetterlinge beobachten

Faltblatt: Schmetterlinge beobachten – mit Bestimmungshilfe für 25 Falter
BUND: https://www.bund.net/service/publikationen/detail/publication/schmetterlinge-beobachten-mit-bestimmungshilfe-fuer-25-falter-1/


Schmetterlinge

Steckbriefe von Tag- und Nachtfaltern
BUND: Tagfalter: https://www.bund.net/themen/tiere-pflanzen/schmetterlinge/steckbriefe/tagfalter/
Nachtfalter: https://www.bund.net/themen/tiere-pflanzen/schmetterlinge/steckbriefe/nachtfalter/?utm_term=textlink

 


Webcams u.ä.


Schneeleoparden im Zoo

(eventuell werden bald Junge geboren)
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/schneeleopard/aktionen/20361.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=200401+NABU-Spezial


Storchen-Webcam

Storchenpaar Fiete und Erna in Hamburg
NABU: http://hamburg.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/weissstorch/12440.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=200325+NABU-Spezial


Weitere Vogel-Webcams

u.a. Storchennest in Otterwisch, Starenkasten in Otterwisch und Fischadler am Steinhuder Meer

NABU/ BUND: https://storchennest-otterwisch.de/index.php/livecam


Störche auf Reisen

Verfolge auf einer kommentierten Karte, wo die Störche gerade sind!
NABU: https://blogs.nabu.de/stoerche-auf-reisen/


Waldkauz

Webcam-Videos aus 2017: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/vogel-des-jahres/waldkauz/22056.html

 

 

Filme


Die Wildkatze

Dieser Film über das BUND-Projekt "Wildkatzensprung" führt die Zuschauer*innen nicht nur in die heimliche Welt der Wildkatze, sondern stellt die vielen Aktionen und Unterstützer*nnen des Projekts in ganz Deutschland vor, auch SchülerInnen. (ca. 12 Minuten)
BUND: https://www.youtube.com/watch?v=LNrxX0O3_4c


Die Wildkatze

Die Wildkatze - Wildtier des Jahres 2018 (ca. 5 Minuten)
SWR: https://www.youtube.com/watch?v=JsHsA4IeII4

 

 

Basteln, Kochen und so weiter


Hinweis: Bitte besprecht das Basteln und Kochen vorher mit euren Eltern!

Einiges solltet ihr nur mit ihnen gemeinsam durchführen!

 

Pflanzenschilder für den Garten

aus Holz
NABU: Video: https://www.youtube.com/watch?v=4LkkqW_SFZs&feature=youtu.be&utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=200401+NABU-Spezial

 

 

Ostereier färben

Ostereier färben mit Pflanzensäften
NABU: https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/feste-feiern/ostern/12107.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=200401+NABU-Spezial

 

 

Gemüse in Eierschalen vorziehenNABU: https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/balkon-und-garten/trends-service/diy-rezepte/25968.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=200401+NABU-Spezial

 

 

Vielleicht mal kochen?

Vielleicht mal kochen, auch mit Resten?

Du findest dazu viele Rezepte im Internet, aber vielleicht auch bei dir zuhause im Kochbuch.
Leckere Vorschläge für eure Reste (es geht natürlich auch ohne Reste) macht dir die Internetseite
Zu gut für die Tonne: Beste Reste 5) (es gibt sie auch als App 6) ).
5)   https://www.zugutfuerdietonne.de/beste-reste/
6)   https://www.zugutfuerdietonne.de/beste-reste/die-beste-reste-app/


 



 

Ausflug in den Duisburger Zoo

 

Im Rahmen des Biologieunterrichts besuchten die Klassen 5b und 5d im Februar die Zooschule des Duisburger Zoos.

Der Ausflug begann am 11.02.2020 um 9:00 Uhr in der Zooschule. Dort sahen wir ein ausgestopftes Krokodil,  einen ausgestopften Hai, ein Skelett  von einem Schweinswal und ein Skelett von einem Karpfen. Daraufhin  fragten wir: „Wie kommen die toten Tiere hier in den Zoo?“ Frau Wachs aus der Zooschule antwortete: „Entweder sind die Tiere hier im Zoo gestorben oder ein Sammler hat ein totes Tier gefunden und an die Zooschule gespendet.“ 

Dann bekamen wir ein Arbeitsblatt über im Wasser lebende Säugetiere. Um die Fragen beantworten zu können, sind wir gemeinsam durch den Zoo gegangen. Bei der Frage über Delfine kamen wir zum Höhepunkt des Ausflugs: der Delfinshow!!!          

Nach der Delfinshow durften wir noch Fotos von den Delfinen direkt am Becken machen. 

   

Zoo1.jpg

                                                                                          

Nachdem wir im Delfinarium waren durften wir noch in kleinen Teams durch den Zoo gehen. Um 13:15 Uhr haben wir uns wieder am Haupteingang getroffen, um zur Schule zurückzufahren.

Es war  ein sehr schöner Ausflug und alle hatten viel Spaß!!!

 

Franziska Becker und Jonas Melchert (5b)


 

 Fließendgewässeruntersuchung der Q1 

 

Im Nachfolgenden ein Bericht der Rheinischen Post vom 24.06.2019

Verfasserin: Monika van Kürten

Lehrerin: Frau Peter

 

 

Biologie Q1.jpg

Kopernikus Gymnasium Lintorf Newsletter