Kopernikus-Gymnasium
Lintorf

Vielfalt und Anspruch

Sport


Kreismeisterschaft Fußball WK II – Jungen  (30.09.2019)

 

Bei dem diesjährigen Ausscheidungsturnier ging es für die meisten Schüler direkt nach der Klausur bzw. Klassenarbeit zur Bezirkssportanlage Götschenbeck. Die Bettine-von-Arnim Gesamtschule Langenfeld war unser erster Gegner, der mit 7:1 bezwungen wurde. Im zweiten Spiel war es schon knapper. Aber das 1:0 gegen die Martin-Luther-King Gesamtschule Ratingen reichte, um ins Finale des heutigen Tages zu kommen.

 

Fuba WK II Jungen klein.jpg

 

Dort war der Gegner das Gymnasium Hochdahl – eine Mannschaft, die man schon des Öfteren im Endspiel angetroffen hat. In einer spannenden Partie konnten wir den Rückstand erst in der letzten Spielminute durch ein Tor von Simon Büchte ausgleichen. Und das bedeutete: Elfmeterschießen. Insgesamt 10 Schützen traten an, bis der glückliche Sieger feststand. Für uns hat es heute nicht gereicht, aber für alle Beteiligten war es ein äußerst spannender Nachmittag.

 

 

Sportunterricht

Sport ist neben Mathematik und Deutsch das einzige Fach, welches die Schüler die gesamte Schulzeit begleitet und somit ein bedeutender Bestandteil in dem Schulleben der Schüler.

Wir verfügen über eine Einfach- und eine Dreifach-Sporthalle, die unter anderem von der Handballabteilung des TUS Lintorf genutzt wird. Dahinter befindet sich der große Sportplatz. So sind die Wege zum Sportunterricht sehr kurz.

Regelmäßig veranstalten wir Fußballturniere und Sportfeste. Außerdem nehmen wir an den Kreismeisterschaften für Schulen des Kreises Mettmann teil.

 

Sekundarstufe I

In der Sekundarstufe I begegnen die Schüler z.T. neuen Sportarten, aber auch vielen neuen Bewegungsformen und Spielen. Die Förderung des sozialen Miteinanders (Stichwort: Kooperationsfähigkeit) steht dabei immer im Mittelpunkt.

In der 6. Klasse gehen wir für ein halbes Jahr im Lintorfer Allwetterbad schwimmen. Highlight ist sicherlich die Exkursion in der 8. Klasse: Für eine Woche sind wir im Kleinwalsertal zum Skifahren.

Im Rahmen des Sportunterrichts versuchen wir regelmäßig in die Ratinger Eissporthalle zum Schlittschuhlaufen zu fahren.

 

Sekundarstufe II

In der Sekundarstufe II werden die erworbenen Kompetenzen vertieft und stärker reflektiert. Drei mit dem Kurs abgestimmte Bewegungsfelder werden dabei schwerpunktmäßig behandelt. In der Q2 sind außerdem im Rahmen des Sportunterrichts zwei den Sportunterricht ergänzende Exkursionen (z.B. Klettern, Wasserski, Golf, Skihalle) geplant.

 

Die Unterrichtsinhalte befinden sich am Ende der Seite.

 



BAAD 2019


Unsere 10stündige Fahrt nach Baad im Kleinwalsertal begann am 20. Januar um 6 Uhr früh. Auf der Fahrt haben wir Musik gehört, geschlafen oder uns unterhalten. Nachmittags angekommen haben wir uns kurz um die Zimmerverteilung gekümmert und wurden über die Hausordnung informiert. Anschließend haben wir uns das entsprechende Equipment für´s Skifahren ausgeliehen bis es schließlich direkt zum Essen ging. Nach dem Essen haben wir noch die Ski und Stöcke bekommen und sind dann direkt aufs Zimmer gegangen und da wir alle aufgrund der langen Fahrt sehr müde waren, haben wir dann auch direkt geschlafen.

In den nächsten Tagen gab es immer um 8 Uhr in unseren Skigruppen Frühstück. Anschließend haben sich die jeweiligen Gruppen an den vereinbarten Orten getroffen, um den Tag zu planen.

 

Baad Küche.jpg

Vor dem Skifahren muss noch gespült werden.

 

Von Montag bis Mittwoch haben sich immer 2 Gruppen mit Langlaufski auf den Weg zu einer uralten Hütte gemacht. Dort hat man gelernt, mit wenig auszukommen, da es dort kein warmes Wasser und keinen Strom und wir selbst heizen mussten. Diese Umstände führten dazu, dass der Zusammenhalt der Gruppe sehr gestärkt wurde. Donnerstag haben sich dann die beiden besten Gruppen mit Tourenski auf den Weg zur Schwarzwasserhütte gemacht. Es war eine positive Erfahrung.

 

Außerwaldhütte.jpg

"candle light dinner" auf der Außerwaldhütte

 

An den sonstigen Tagen waren wir von 9 – 16 Uhr auf den Pisten, was sehr viel Spaß gemacht hat. Nach dem Abendessen waren wir entweder im Partykeller oder auf den Zimmern. Es herrschte ab 22 Uhr strenge Dorfruhe, die allerdings nicht immer eingehalten wurde.

Am letzten Tag ging es nach dem Frühstück nach Hause. Auf der Rückfahrt wurde vor allem geschlafen, da die Klassenfahrt ziemlich anstrengend war.

Baad war ein großartiges Erlebnis. Man hat viele Leute aus den Parallelklassen besser kennengelernt, da Handys nicht erlaubt waren. Obwohl sich manche Schüler darüber beschwerten, hat uns allen die Handyauszeit sehr gutgetan.

 

Emma (8a) und Sophie (8a)


 


Fußballturnier der Sek I  -  2018

 

Am 06.07. fand das große Fußballturnier der Sek I statt. Bei bestem Wetter und bester Laune spielten alle Klassen untereinander auf dem Kleinfeld die Klassenbesten aus. Durch musikalische Unterstützung und einem Verpflegungsstand der Q1 war die Motivation besonders hoch.

 

Die Sieger erhielten einen Gutschein über eine Sportstunde nach Wahl, den sie im nächsten Jahr einlösen können.

 

Im Nachfolgenden die Sieger der einzelnen Jahrgangstufen  - Gratulation!

Jungen

Mädchen

5c

5a

6a

6c

7c

7c

8b

8c

9a

9c

 

 

 

 

 

 


 

 



Tennisteam im Finale der Regierungsbezirksmeisterschaft!


Nachdem bereits kurz vor Ostern der Kreismeistertitel in einem hart umkämpften Endspiel gewonnen werden konnte, schaffte das Tennisteam des KGL nun auch den Einzug in das Regierungsbezirksfinale, welches am 02. Mai in Mönchengladbach stattfinden wird.

Unsere Mädels ließen den Stadtmeistern aus Essen, Mülheim und Wuppertal keine Chance und könnten alle drei Spiele für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!

GIE

 

 Tennis.jpeg


Die Vorfreude steigt

weil der 8. Jahrgang am 10.01. in der Skihalle Neuss war. In Vorbereitung auf die einwöchige Klassenfahrt ins Kleinwalsertal konnten die knapp 130 Schülerinnen und Schüler die ersten Erfahrungen im Schnee sammeln bzw. ihr Können in einem zweistündigen Skikurs verbessern.


20180110_132617.JPG


 


Badminton Kreismeisterschaft WK 1 (18.12.2017)


Trotz einer engagierten Leistung unterlag unser Team im Kreismeisterschaftsfinale dem Immanuel-Kant-Gymnasium Heiligenhaus. Der spielerischen Überlegenheit des Gegners wurde mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit und spielerischen Grundeinstellung sowie einer gesunden Portion Humor begegnet und zeigte, dass ein zweiter Platz auch ein tolles Ergebnis ist. 

 

20171218_135647_011_01.JPG

Mats (Q2) bei einem Smash


 


Handball WK II

 

Unser Team hat zum vierten Mal in Folge den Kreismeistertitel geholt. Jetzt geht es zur Regierungsbeziksmeisterschaft!

 

Handball.jpg

 

Kreismeisterschaft Fußball WK 3 - Jungen (15.09.2017)

 

Bei bestem Fritz-Walter-Wetter ging im Keramag-Sportpark in Ratingen die erste Runde der Kreismeisterschaft los. Durch ein 1:0 gegen das Immanuel Kant Gymnasium aus Heiligenhaus, ein 2:1 gegen das Carl Friedrich von Weizsäcker Gymnasium, ein 4:0 gegen die Martin Luther King Gesamtschule sowie ein 5:0 gegen die Friedrich Ebert Realschule standen wir am Ende ganz oben in der Tabelle. 

Spielerische Klasse und mannschaftliche Geschlossenheit waren das Fundament, auf dem der Gesamtsieg zu keiner Zeit ernsthaft gefährdet war, und wir freuen uns auf das Kreisfinale am 11. Oktober.

 

Dort trafen wir im ersten Spiel auf die Gesamtschule Hilden, die wir durch ein 1:0 besiegen konnten. Im zweiten Spiel trafen wir auf das Gymnasium Hochdahl, dass durch ein 0:1 gegen uns schließlich Kreismeister wurde. Bei der Mannschaft ist nächstes Jahr sicher wieder ein Kampf um die Meisterschaft drin.

 

Tap

 

20170915_141705.JPG





 

Schulstaffellauf beim Mehrkampfmeeting 2017

Beim diesjährigen Mehrkampfmeeting am 24.06. in Ratingen war unsere Schulstaffel wieder einmal erfolgreich. Trotz Pech bei einem Wechsel konnten wir noch den zweiten Platz erreichen. Nach dem 3. Platz im letzten Jahr war das eine tolle Steigerung.

 

20170624_143709.JPG

Die Belohnung: Auf dem Treppchen vor vielen hundert Zuschauern den Applaus genießen!


 

 

 

 
(GIE)
 
 
 
 
 
 

 
Schwimmen 2017
 
Schwimmerinnen des KGL erreichen das Landesfinale der Schulen.
 
Im April konnte die Schulmannschaft der Kopernikus-Gymnasiums Ratingen-Lintorf in der Wettkampfklasse II (Jg. 2000-2003) bereits zum dritten Mal in Folge den Kreismeistertitel der Schulen erringen. Diesmal war die Freude noch größer, denn erstmals reichte die geschwommene Zeit, um sich für die Landesmeisterschaft im Schwimmen am 11.05.2016 in Wuppertal zu qualifizieren, nachdem dieses Ziel in den Vorjahren hauchdünn verpasst wurde.  Dort traten die sechs schnellsten Teams aus ganz NRW an, um den Landesmeister zu ermitteln.
 
Finale Landesmeisterschaft: Das KGL reiste mit der drittschnellsten Zeit an und konnte erfolgreich den Platz auf dem Treppchen im Finale verteidigen.
 
Am Erfolg beteiligt waren: Hanna Pitzke, Kim Felgenträger, Emilia Becker, Anna Fedosseva, Joelle Caspar, Clara Striebeck, Nele Rolf, Anina Liske, Marie Speckamp und Maira Hintze.
 
Schwimmen KGL Mädchen WK II Landesfinale klein.JPG
 
Auch die beiden anderen Schwimmteams (Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse IV (Jg. 2004 -2006 des KGL waren bei den Kreismeisterschaften erfolgreich und konnten jeweils hervorragende zweite Plätze erzielen. Wir gratulieren zur Vizekreismeisterschaft
  
(GIE)
 

 

Volleyball Mädchen WK II - Ratingen, den 08.12.2016


In einem spannenden Match über die vollen drei Gewinnsätze konnte unsere Schule mit der bestens eingespielten Mannschaft um Sina Oberwinster (EF) in diesem Jahr erneut Kreismeister werden.

Ein solch hochklassiges Spiel habe er schon seit vielen Jahren nicht mehr gesehen, konstatierte der Vorsitzende des Ausschusses für Schulsport in Mettman Arnd Gerkens.

Daher reisen unsere Mädchen hochmotiviert in einer Woche zur Regierungsbezirkmeisterschaft nach Essen.

20161208_161321.jpg

 


Kopernikus Gymnasium Lintorf Newsletter